Bitte verwenden Sie unsere Black Shadow App oder unseren mobilen Webshop auf ihrem mobilen Endgerät. Diese sind für Handys und Tablet optimiert.




Corvus Defensio QD-Riemen Haltebolzen mit Verdrehsicherung

Der Corvus Defensio QD-Riemen-Haltebolzen mit Verdrehsicherung löst 2 Probleme, die vor allem professionellen AUG-Nutzern immer wieder auffallen., , Durch den originalen Haltebolzen, der sich ständig um die eigene Achse drehen lässt, kommt es bei wiederholtem... weiterlesen 
Hersteller:
Kategorie: Langwaffe
Artikelnummer: 31.684
63,00 €

inkl. 20% USt. , zzgl. Versand

Auswahl Lieferland
knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Dieser Artikel kann leider nicht rabattiert werden.

Der Corvus Defensio QD-Riemen-Haltebolzen mit Verdrehsicherung löst 2 Probleme, die vor allem professionellen AUG-Nutzern immer wieder auffallen.

  • Durch den originalen Haltebolzen, der sich ständig um die eigene Achse drehen lässt, kommt es bei wiederholtem umhängen des Gewehrs dazu, dass sich der Trageriemen eindreht.
  • Dies kann bei längerem Tragen zu unangenehmen Druckstellen im Bereich der Schulter führen.
  • Bei Trageriemen, die über eine schnelle Längenverstellfunktion verfügen, führt eine Verdrehung außerdem dazu, dass diese schnelle Verstellung nicht mehr möglich ist.
  • Die Verdrehsicherung des Haltebolzens verhindert ein Verdrehen des Trageriemens vollständig.
  • Die QD Funktion des Haltebolzens wiederum lässt es zu, dass Trageriemen mit Schnellmontage verwendet werden, die (z. B. für das Reinigen der Waffe) mit einem Handgriff abgenommen werden können.
  • Vollständig verhindert werden kann ein Verdrehen des Trageriemens nur dann, wenn auch die vordere Schnittstelle des Riemens vor verdrehen gesichert ist!
  • Erreicht kann dies beispielsweise durch die Verwendung der 35-Slot Gehäusepicatinnyschiene werden, die ihrerseits über verdrehsichere QD-Sling Swivel Montagepunkte verfügt.

    Montage:
  • Originalen Haltebolzen abnehmen. Kolbenkappe abnehmen.
  • Schlageinrichtung aus dem Kolben nehmen.
  • Verdrehsicherung im hinteren Bereich in die Schlageinrichtung drücken.
  • Die Sicherung hält auf Reibung und muss nicht verklebt werden.
  • Der Einbau soll mit der flachen Seite nach hinten erfolgen.
  • Schlageinrichtung mit eingebauter Verdrehsicherung wieder in den Kolben schieben. Kolbenkappe aufsetzen.
  • QD-Haltebolzen von links oder von rechts durch die vorgesehene Öffnung schieben und einrasten lassen.
  • Eine eventuelle Demontage der Verdrehsicherung erfolgt am besten mit einer Kombizange.

Oft dazu gekauft